Künstler 2018

Hauskünstlerin 2018

hinterland lädt jedes Jahr einen Künstler ein, der den Großen Saal des Kulturhauses nach seinen eigenen Vorstellungen gestaltet.

 

2018 freuen wir uns auf Sabine Emmerich und ihre Verwandlung des Raumes.

 

Ein Brummen und Summen, Zirpen und Sirren, Flackern und Schwirren und Schimmern im Licht. Ein Fliegen und Laufen, Krabbeln und Krauchen, Flattern und Schweben – schwärmende Körper, ein Schattengesicht … Was sich vielleicht wie ein Sommertag am Waldesrand früherer Zeiten oder wie der Fiebertraum eines Tropenforschers anhört, ist Teil von Sabine Emmerichs Installation, die mit ihren filigran gearbeiteten Insektenfiguren den Großen Saal des Kulturhauses bevölkern wird. Treten Sie ein in diese entrückte, bezaubernde Welt! Seien Sie dabei, wenn sich Alpenbock und Weberknecht, Goldauge und Hirschkäfer, Stechmücke und Töpferwespe, Silbermönch, Floh und der Gemeine Totengräber aufmachen – zur Konferenz der Insekten

 

www.sabine-emmerich.com

Die Herren Bertzbach

Seit über acht Jahren begeistern der singende Vater Tobias und sein Piano und Akkordeon spielender Sohn Lennard das Publikum mit dem Witz und Charme ihrer Interpretationen der Schlager und Chansons von Hans Albers, Charles Aznavour, Georg Kreisler, den Comedian Harmonists und anderen.

 

… und falls Sie gerade dachten, dass Ihnen der Jüngere irgendwie bekannt vorkommt, kann das gut sein – Lennard spielte, bevor er sich ganz der Musik und dem Schreiben widmete, in Filmen wie „Die Wilden Kerle“ oder „Französisch für Anfänger“ mit. Vater Bertzbach dürften Sie eher nicht kennen, denn der saß vor kurzem noch als Bio-Bauer auf dem Traktor. Nun hat er die Latzhose gegen einen Frack getauscht und ist Salonsänger – so kann´s manchmal gehen im Leben … Herrlich!

 

Die Herren Bertzbach begleiten unseren Markt an allen drei Tagen, mal auf der Bühne, dann treppauf und treppab, mal hier und mal dort …

 

www.dieherrenbertzbach.wordpress.com

Mitmachwerkstatt

Mitmachwerkstatt
Sonnabend und Sonntag, 12:30 bis 14 Uhr, Hörsaal

 

Alle kleinen und großen hinterland-Besucher ab fünf Jahren sind herzlich eingeladen, mit Hilfe des Puppenspielers und Bühnenbildners Stephan Rätsch Figuren zu bauen. Die dünnhäutigen Gesellen aus Draht und Papier dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden – zum Theaterspiel in den eigenen vier Wänden … Das wird ein Spaß!

 

ww.theatermitpuppen.de

Die Eintagsfliege

Theater Schneckenreiter – Die Eintagsfliege
Sonntag, 15 Uhr, Hörsaal

 

Das ebenso kurze wie aufregende Leben einer Eintagsfliege – beäugt von einer emsigen Ameise, einem pilgernden Käfer und einem hungrigen Frosch … Puppenspiel von und mit Stephan Rätsch, frei nach einem Märchen von Manfred Kyber.
Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren. Spieldauer: 33 Minuten.

 

ww.theatermitpuppen.de

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Top