Künstler 2019

Hauskünstlerin 2019 - Wiebke Steinmetz

hinterland lädt jedes Jahr einen Künstler ein, der den Großen Saal des Kulturhauses nach seinen eigenen Vorstellungen gestaltet.

 

2019 freuen wir uns auf Wiebke Steinmetz und ihre Verwandlung des Raumes.

 

Als Virtuosin des Scherenschnitts mag Wiebke Steinmetz den harten Kontrast von Schwarz und Weiß, Hell und Dunkel, das fertige Blatt. An ihren Objekten aus Holz, Metall und Papier kann man ihre große Lust am Spielen mit den Materialien und der dritten Dimension erkennen. All das bringt sie in der Installation Schatten in einem Raum zusammen. Wundervolle Projektionen voller Licht und Schatten und Verschiebungen, wie durch eine Zeitlupe betrachtet. Entschleunigte Sekundenbilder, die uns erstaunliche Geschichten erzählen.

 

www.wiebke-steinmetz.de

Marktmusik - Gunther Maria Nagel

Gunther Maria Nagel erschafft mit akustischen Instrumenten und „Loopine, dem elektronischen Papagei“, Klangbilder, die zum Tanzen und Entspannen einladen.

 

Neben selbst Komponiertem und Improvisationen wird er dem hinterland-Publikum Bearbeitungen klassischer Stücke von Tschaikowski, Satie und Borodin zu Gehör bringen. Lassen Sie sich von diesem Hörerlebnis in den Bann ziehen.

 

Gunther Maria Nagel begleitet unseren Markt an allen drei Tagen.

www.gunther-maria-nagel.de

Mitmachwerkstatt - Maja Kemnitz

Mitmachwerkstatt
Sonnabend und Sonntag jeweils von 12:30 bis 14 Uhr im Hörsaal

 

Alle kleinen und großen hinterland-Besucher ab sechs Jahren sind herzlich eingeladen, mit Maja Kemnitz von der Buntpapiermanufaktur Hefte und kleine Bücher in der faszinierenden Technik der Japanischen Buchblockheftung anzufertigen. Die entstandenen Kleinode dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

 

www.buntpapiermanufaktur.de

Theater - flunker produktionen

flunker produktionen zeigen:
Stadt.Land.Kuh.

Ein liebevolles und streitlustiges Theaterstück um zwei ganz verschiedene Leute und eine noch verschiedenere Kuh.
Sonnabend und Sonntag um 15 Uhr im Hörsaal

 

Ein Stadtfräulein reist mitsamt Schminkköfferchen aufs Land, weil sie sich dort Ruhe und Idylle erhofft. Dass es dort auch Menschen, Streit und Tränen gibt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Sie will schon wieder abreisen, da begegnet ihr eine Kuh – und der dazugehörige Bauer …
Regie: Andrea Post und Waltraud Diessner
Spiel und Ausstattung: Claudia Engel und Matthias Ludwig, flunker produktionen
Für Menschen ab 3 Jahren. Spieldauer ca. 50 Minuten.

 

www.flunkerproduktionen.de

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Top